Vorschau Lauf 5 zum 33ten internationalen oberösterreichischen Automobilslalom-Cup

News rund um den oberösterreichischen Automobilslalom-Cup und die Cupseite
Antworten
Benutzeravatar
KC-Motorsport
Site Admin
Beiträge: 40
Registriert: So 17. Mär 2019, 14:48

Vorschau Lauf 5 zum 33ten internationalen oberösterreichischen Automobilslalom-Cup

Beitrag von KC-Motorsport » So 1. Sep 2019, 08:48

Vorschau Lauf 5 zum 33ten internationalen oberösterreichischen Automobilslalom-Cup

Wie im Vorjahr wird auch heuer das Finale des internationalen oberösterreichischen Automobilslalom-Cups in Linz Pichling ausgetragen und wie im Vorjahr wird es wieder eine Kombination aus Slalom-Staatsmeisterschaft und OÖ-Cup sein. Der Veranstalterverein PSV-Linz mit Roland Dicketmüller und Alfred Fischer an der Spitze arbeitet hinter den Kulissen schon seit Wochen daran den „24ten Peter Nemecek-Slalom“ wieder zu einem Motorsportfest zu machen. So wie 2018 wird es auch diesmal wieder eine Doppelmoderation mit Ady Atcy Janaczek und Charly Keindlstorfer geben und Keindlstorfer ist es auch zu verdanken, dass obwohl sein eigener Club heuer kein Rennen veranstaltet hat, die von ihm initiierte und heiß begehrte „Florian-Trophäe“ auch 2019 an eine(n) Fahrer(in) des OÖ-Cups verliehen wird. Für alle Aktiven die eine längere Anreise haben besteht in bewährter Manier wieder die Möglichkeit am Vortag zwischen 17.00 und 19.00 Uhr die administrative und technische Abnahme zu erledigen und um die Veranstaltung noch familienfreundlicher zu machen wird es für die kleinen Gäste auch eine Hüpfburg geben.
Sportlich gesehen lässt sich die Situation relativ einfach zusammenfasse „Nix is‘ fix!“. Im Kampf um den Gesamtsieg ist in den drei Divisionen und im Twingo-Cup noch nichts entschieden und für die Stockerlplätze kommen fast überall noch eine Hand voll FahrerInnen in Frage, was bedeutet, dass jeder zum Abschluss noch einmal alles geben muss um am Ende vorne mit dabei zu sein.
Die Voraussetzungen für eine spannendes Finale des 33ten internationalen oberösterreichischen Automobilslalom-Cups könnten also nicht besser sein, bleibt nur mehr zu hoffen, dass auch Petrus auf Seiten der Veranstalter ist, dann können Fans und Aktive zum Saisonabschluss nochmals tollen Motorsport genießen!
Bericht: DI Martin Dall



Antworten