Vorschau Lauf 1 und 2 Melk/Wachauring

News rund um den oberösterreichischen Automobilslalom-Cup und die Cupseite
Antworten
Benutzeravatar
KC-Motorsport
Site Admin
Beiträge: 72
Registriert: So 17. Mär 2019, 14:48

Vorschau Lauf 1 und 2 Melk/Wachauring

Beitrag von KC-Motorsport » Di 21. Jun 2022, 20:54

Endlich geht’s wieder los!

Nach einer zweijährigen Zwangspause startet am 9. und 10.Juli am Wachauring in Melk der internationale oberösterreichische Automobilslalom-Cup in seine 34ste Saison und es war nicht selbstverständlich dass diese Traditions-Rennserie nach der Corona-Pause fortgesetzt werden kann. Hauptsächlich ist es der Verdienst von Cup-Leiter Stv. Christian Kellermayr der bereits im Winter seine Fühler zum neuen Veranstalter ausstreckte ob man nicht wie schon 2019, wo die Kombination hervorragend funktionierte, ÖM und OÖ-Cup parallel austragen könnte. Mit Jürgen Weiss und seiner Firma JW-Racing fand man einen super Gesprächspartner mit dem man sich rasch einig wurde und so sind die ÖM-Läufe 4 und 5 nun auch der Start in einen neue OÖ-Cup Saison.

Wie schon in der Vergangenheit gibt es bei Parallel-Veranstaltung für die Fahrerinnen und Fahrer einige Dinge zu beachten:

•Die Nennung für die Läufe eins und zwei kann ausschließlich online auf http://www.slalom-oem.at/index.php
erfolgen. bei OÖ-Cup Teilnahme „ja“ auswählen
•Das Nenngeld muss im Voraus (bis spätestens 6.Juli) überwiesen werden und kann nicht am Tag des
Rennens vor Ort bezahlt werden.
•Das Nenngeld erhöht sich nicht wenn für ÖM UND OÖ-Cup genannt wird! Nähere Infos sind in der
Ausschreibung ebenfalls unter http://www.slalom-oem.at/index.php/vera ... ngen-2022 zu finden sobald diese online
gestellt wird.
•Wer eine Nennung für die Gruppe “Street“ abgibt bitte unbedingt das PF-Formular ausfüllen und
unterschrieben zum Rennen mitbringen.
•Die Klasseneinteilung erfolgt laut ÖM-Reglement, die OÖ-Cup Wertung wird im Nachhinein laut OÖ- Cup-Ausschreibung erstellt
•Da es sich um eine Parallel-Veranstaltung mit einem ÖM-Lauf handelt müssen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die keine gültige Jahreslizenz oder Jahres-RaceCard besitzen eine Tages-RaceCard lösen.

Bericht: DI Martin Dall
logo.jpg
Vorschau-Melk-1.JPG



Antworten