Nachlese Arbö Slalom Trophy 2020

Antworten
Benutzeravatar
KC-Motorsport
Site Admin
Beiträge: 52
Registriert: So 17. Mär 2019, 14:48

Nachlese Arbö Slalom Trophy 2020

Beitrag von KC-Motorsport » Mi 7. Okt 2020, 19:38

Nachlese Arbö Slalom-Trophy- 2020
Logo_Slalom-Trophy_ooe-cup.JPG

Mit der zahlenmäßig stärksten Mannschaft seit Bestehen (32 Fahrer und 1 Fahrerin) reiste unser Team-OÖ-Cup am 4.Oktober ins PS-Racing Center Greinbach zur fünften Arbö Slalom Trophy. Wie schon 2019 mussten wir leider mit Patrick Stingl und Georg Schlader schon am Samstag nach dem ÖM Finale technische Ausfälle hinnehmen, und als dann Martin Walcher im ersten Training einen heftigen Abflug in die Reifenstapel zu verdauen hatte und Gerhard Millauer bzw. Kevin Fessel technisch bedingt aufgeben mussten schien es schon fast so als ob uns auch heuer das letzte Quäntchen Glück fehlen würde. Doch weit gefehlt! Angefangen von Tiffany Sieghartner, die mit L17-Führerschein ihre ersten Rennkilometer überhaupt unter die Räder genommen hat bis hin zu Franz Wirleitner, der auch nach 50 Jahren Motorsport trotz gesundheitlicher Probleme die Zähen zusammenbiss und alles gab, lieferte jeder einzelne eine Top-Leistung ab und wir konnten mit 9 Klassensiegen und 14 weiteren Podiumsplätzen nach 2017 den Sieg in der Mannschaftswertung wieder nach Oberösterreich holen. Rang zwei ging mit 12 Punkten Rückstand an das Team des steirischen Slalom-Race-Cups (SRC) vor den Siegern der letzten beiden Jahre aus Wien, Niederösterreich und Burgenland (WNB). Unter den 119 Teilnehmerinnen und Teilnehmern klassierten sich nicht weniger als 17! Team-OÖ-Cup Fahrer unter den Top 25 der Gesamtwertung über alle Klassen und mit Martin Walcher, Dieter Lapusch, Franz Dall, Gerhard Kronsteiner, Harald Daurer und Reinhard Sonnleitner durften sich auch wieder sechs Fahrer über eine nationale D-Lizenz für 2021 freuen.
Zum Schluss möchte ich nochmals allen Aktiven und Helfern Danke sagen für die Kameradschaft im Fahrerlager und Euren Einsatz bei diesem Event, und freue mich schon jetzt auf die Arbö-Slalom-Trophy 2021!
Bericht: DI Martin Dall



Antworten